25. Spieltag Saison 2023/2024

Regionalliga Südwest 2023/24

Sa., 23. März 2024 – 14:00 Uhr

Kickers Offenbach
  • 3 : 0 (2 : 0)
  • Zuschauer: 7.358
FSV Frankfurt

Kickers am Samstag im „kleinen Mainderby“ gegen den FSV Frankfurt

Am 25. Spieltag der Regionalliga Südwest spielen die Offenbacher Kickers an diesem Samstag gegen den FSV Frankfurt. Das „kleine Mainderby“ wird um 14 Uhr im Stadion am Bieberer Berg angepfiffen.

OFC - FSV
Hübner

Nach der 1:2-Auswärtsniederlage beim Bahlinger SC sind die Kickers mit 33 Punkten und einem Torverhältnis von 37:31 aktuell Tabellenneunter. Die Mannschaft von Cheftrainer Christian Neidhard verzeichnet im bisherigen Saisonverlauf neun Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen. Erfolgreichste Angreifer des OFC sind Marcos Álvarez und Dimitrij Nazarov mit jeweils sieben Treffern in 22 Einsätzen.

Der FSV Frankfurt steht als Tabellenfünfzehnter auf einem potentiellen Abstiegsplatz. Das Team aus dem Frankfurter Stadtteil Bornheim hat nach sieben Siegen, acht Unentschieden und neun Niederlagen sowie einem Torverhältnis von 29:36 bislang 29 Zähler gesammelt. Bester Stürmer ist der 23-jährige Jihad Boutakhrit mit sechs Toren in 23 Begegnungen. Zuletzt unterlag der FSV Frankfurt vor heimischem Publikum dem FC 08 Homburg mit 0:1.

Mit einem 1:1 teilten sich die beiden Mannschaften in der Hinrunde im September letzten Jahres die Punkte.

Eintrittskarten für das Spiel gegen den FSV Frankfurt können jederzeit Online über den OFC-Ticketshop bestellt werden. Gerne nehmen wir Bestellungen auch telefonisch unter 01803 0 1901 0 (Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr) entgegen. Im Fanshop am Stadion (Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr) können Tickets persönlich erworben werden.

KickersTV überträgt die Partie zum Preis von 8,99 Euro Live auf dem OFC-Kanal. Das OFC-Fanradio sendet kostenfrei im Audio-Livestream.

KickersTV Pressekonferenz vor dem Spiel

OFC gewinnt „kleines Mainderby“ gegen den FSV Frankfurt mit 3:0

Am Samstag empfing der OFC das Team des FSV Frankfurt zum “kleinen Mainderby” vor über 7.300 Zuschauern am Bieberer Berg. Beide Mannschaften waren nach Niederlagen in der Vorwoche auf Wiedergutmachung aus. OFC-Trainer Christian Neidhart veränderte sein Team auf einer Position, für den verletzungsbedingt fehlenden Kevin Lankford rückte Dominik Wanner in die Startformation.

OFC - FSV
Hübner

Der FSV kam in den ersten Spielminuten zu zwei Eckbällen, die aber ohne Gefahr für das Tor von Johannes Brinkies blieben. Gefährlicher wurde es auf der anderen Seite, Wanners Direktschuss nach Kickersecke traf nur den Querbalken des Frankfurter Tores (7.). Der OFC übernahm in der Folge die Regie und in der 25. Minute die Führung. Noel Knothe köpfte einen scharf getretenen Freistoß zum 1:0 in die Maschen. Der FSV kurz darauf mit der Chance zum Ausgleich, doch Moreno blockte den Abschluss von Cas Peters im entscheidenden Moment (27.). Die Kickers drückten und erhöhten in der 38. Minute auf 2:0, ein Eckball von Wachs verlängerte Sorge und am langen Pfosten staubte Nazarov ab.

Bei diesem Spielstand und mittlerweile einsetzenden Regenschauern wurden die Seiten gewechselt. Und der OFC erwischte einen glänzenden Start in den zweiten Durchgang. Drei Minuten waren gespielt, als Leon Müller nach schnellem Umschaltspiel auf den linken Flügel Keanu Staude bediente, der mit einem dynamischen Antritt nach innen zog und mit einem herrlichen Treffer in den Winkel FSV Keeper Ospelt keine Abwehrchance ließ (48.).

Die Partie blieb in der Folge umkämpft, beide Teams bissen sich in die Zweikämpfe und
Schiedsrichter Dingler verteilte insgesamt acht gelbe Karten. Gast und Gastgeber schöpften ihr Wechselkontingent in Gänze aus, Neidhart wechselte in der 65. Minute dreifach und brachte Garcia, Alvarez und Pfeiffer für Nazarov, Urbich und Wanner, später Arh Cesen und Breitenbach für Moreno und Sorge.Die Kickers hatten in der fünfminütigen Nachspielzeit noch Chancen durch Pfeiffer und Wachs das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, es blieb aber am Ende beim verdienten 3:0 Derbysieg.

Zum nächsten Spiel reist der OFC am kommenden Samstag (30. März, 14:00 Uhr) zum VfB Stuttgart II.

Aufstellung OFC:
Brinkies, Sorge (71. Arh-Cesen) Müller, Wanner (71. Pfeiffer), Knothe, Wachs, Staude, Marcos, Moreno-Giesel (71. Breidenbach), Nazarov (65. Garcia), Urbich (65. Alvarez)

Tore:
1:0 Knothe (25.)
2:0 Nazarov (39.)
3:0 Staude (48.)

Gelbe Karten:
OFC: Sorge, Wanner, Staude
FSV: Eichhorn, Peters, Weißmann, Breier, Hupfauf

Zuschauer: 7.358

Zum 25. Spieltag / Tabelle

KickersTV Stimmen zum Spiel

KickersTV Das Spiel

Allgemeines
29 Anzahl Spiele 28
8 Tabellenplatz 14
43 Punkte 33
51 : 38 Tore 34 : 43
13 Differenz -9
Siege / Unentschieden / Niederlagen
12 / 7 / 10 Gesamt 8 / 9 / 11
7 / 3 / 4 Zuhause 5 / 3 / 6
5 / 4 / 6 Auswärts 3 / 6 / 5
Höchsten Siege
Kickers Offenbach 6 : 1 TSV Schott Mainz Heim -
TSG Hoffenheim II 1 : 2 Kickers Offenbach Auswärts -
Höchsten Niederlagen
Kickers Offenbach 1 : 3 1.FSV Mainz 05 II Heim -
VfR Aalen 2 : 1 Kickers Offenbach Auswärts Kickers Offenbach 3 : 0 FSV Frankfurt

Fieberkurve